www.btg-bayern.de    

 Bürger Transparenz Gerechtigkeit     

 
 
 

--------------------------------------------

Windkraftanlagen im Wald werden von 79 Prozent der Befragten abgelehnt. Das ist das Ergebnis der neuesten repräsentativen Emnid-Umfrage, die von der Deutschen Wildtier Stiftung in Auftrag gegeben wurde.    

https://idw-online.de/de/news635126

------------------------------------

Unsere naturschutzfachliche Beurteilung vieler Windrad-Bauanträge und deren speziellen artenschutzrechtlichen Prüfungen (saP) ist bisher ernüch-
ternd und frustrierend:
Ein Großteil der uns vorgelegten Gutachten entspricht weder den Mindestanforderungen des Bayerischen Windkrafterlasses, noch den wissenschaftlich defnierten Standards für einen nachhaltigenSchutz von Vögeln und Fledermäusen:9% aller bisher durch den VLAB überprüften Baugenehmigungen von Windrädern in Bayern hätten aus naturschutzfachlichen Gründen nicht genehmigt werden dürfen !
Wir erwarten daher dringend im Rahmen der laufenden Novelle des „Bayerischen Windkrafterlasses" – an dem sich auch unser Verband beteiligt – einen signifkant verbesserten Schutz der Avifauna und der Fledermäuse bei künftigen Windradplanungen. Eine weitere Beugung geltender Naturschutzrechte werden wir nicht länger akzeptieren.
http://www.umwelt-watchblog.de/kategorie/artenschutz/

--------------------------------------

Windräder brennen öfters als angenommen. Vielfälltige Ursachen sind möglich. Löschmassnahmen in großer Höhe nicht möglich. Giftige Rauschgasentwicklungen entstehen bei Brand.

http://www.mainpost.de/regional/hassberge/Braende-Feuerwehren-Kreisbrandraete-Rettung-Windkraftwerke-Windraeder;art1726,8836337

----------------------------------------

Wenn Windräder im Wald brennen kann  die Feuerwehr nur zuschauen. In sehr  heißen Sommern in Trockenphasen  sind Waldbrände vorprogrammiert. Danke Politik und BUND für die weise Entscheidung "Windräder im Wald" brauchen wir für die Energieerzeugung.

http://www.gegenwind-vogelsberg.de/informationen/unfall/brand/

-------------------------------

Klimaschutz – die moderne Art der Umweltzerstörung

http://freiraum-magazin.com/2015/08/15/klimaschutz-die-moderne-art-der-umweltzerstoerung/

---------------------------------

2015-08-Vogelschwarm im Windrad geschreddert.

http://www.windwahn.de/index.php/naturschutz/vogelmord-fuer-die-energiewende/rebhuhn-schwarm-fliegt-in-windrad

-----------------------------------

  Wolfgang Dr. Epple        
  Der SWR gibt zum Thema Artenschutz einem WK-Lobbyisten das Wort: "Zwei Vögel pro Jahr", "Fledermaus-Risiko auf 0 zu senken"...Der Vergleich des Vogeltods an WEAs mit der Hauskatze oder dem Gebäude-Anflug ist hanebüchen... "Im Saldo" keine einzige Greifvogelart gefährdet", all das darf unwidersprochen posaunt werden..

https://www.youtube.com/watch?v=SnWsVFkgd_4&feature=youtu.be

--------------------------

Für freuen uns für den Milan. Wir hoffen auf den gesunden Menschenverstand und ein Urteil der Justiz das auch Menschen schützt vor diesen unsinnigen Killermaschinen.

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/kaiserslautern/streit-in-mehlbach-wegen-windkraft-rotmilan-stoppt-windraeder/-/id=1632/did=15699474/nid=1632/19bp35v/index.html

------------------------------

7.6.2015 BR 3 Bericht aus Langerringen.

Johnny kämpft für unsere Vogelwelt und deckt die Oberflächlichkeiten der Behörden und beim LBV auf. Video ab Minute 7 bis 12.

http://t.co/RpqiRMINMT

--------------------------------------------

Fledermäuse sterben Windrad-Tod  

Sie werden erschlagen oder erleiden durch den Unterdruck schwerste Verletzungen - nirgendwo in Deutschland sterben mehr Fledermäuse an Windkraftanlagen als in Brandenburg. Das geht aus einer Antwort von Umweltminister Jörg Vogelsänger auf eine parlamentarische Anfrage hervor. Seit 2002 wurden auf diese Weise fast 900 Fledermäuse getötet. Tierschützer schlagen Alarm.

http://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2015/05/Brandenburg-Umwelt-und-Naturschutz-Fledermaeuse-von-Windraedern-erschlagen.html

-------------------------------------

Eule, Milan und Pirol geraten in die Windräder. SaP Gutachten  fehlerhaft. Einfuss auf die Behörden durch Projektierer ?

Das Landratsamt Ostallgäu stützte sich bei der Genehmigung der beiden Windenergieanlagen auf das Gutachten eines Ingenieurbüros aus Ulm, in dem ein erhöhtes Tötungsrisiko geschützter Vogelarten verneint wurde. Zweifel an diesem Gutachten hatten nicht nur Anwohner und Reimut Kayser, sondern auch der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV). Dessen Bezirksgeschäftsstelle Schwaben hat in einer Stellungnahme bereits 2012 auf eine hohe ornithologische Wertigkeit des Gebiets hingewiesen und sich nach erteilter Genehmigung 2014 an die Höhere Naturschutzbehörde Regierung von Schwaben gewandt. In diesem Schreiben stand: „Das Landratsamt Ostallgäu hat einen Genehmigungsbescheid zum Bau einer Windkraftanlage erlassen, obwohl nach unserem Verständnis die eingereichten Fachgutachten rechtlich als auch fachlich fehlerhaft sind.“...

http://www.augsburger-allgemeine.de/schwabmuenchen/Eule-Milan-und-Pirol-geraten-in-die-Windraeder-id34196882.html

---------------------------------------

Bundesamt für Naturschutz legt ersten Artenschutz-Report vor

Von den aktuell untersuchten 11.000 Tierarten sind 30% bestandsgefährdet und 5% ausgestorben. Fast 28% der Wirbeltierarten, die Fische, Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere umfassen, sind aktuell bestandsgefährdet. Bei den wirbellosen Tieren, zu denen beispielsweise die Insekten gehören, gelten sogar 45,8% der bislang 6.057 untersuchten Arten und Unterarten als bestandsgefährdet, extrem selten oder bereits ausgestorben. Außer bei den Säugetieren sind bei diesen Zahlen die marinen Organismen nicht berücksichtigt. Die aktuelle Situation der Brutvogelarten hat sich in den letzten Jahren spürbar verschlechtert: Über die letzten zwölf Jahre nahmen 34% der Brutvogelarten in ihrem Bestand mehr oder weniger stark ab. Über 23% der Zugvogelarten sind bestandsgefährdet und stehen auf der Roten Liste der wandernden Vogelarten.

btg: und die Politik handelt einfach nicht!

http://www.bfn.de/0401_2015.html?&cHash=35ad8bbc57216c6fcea896650205868f&tx_ttnews[tt_news]=5456

--------------------------------------------

Baustopp für sechs Windkraftanlagen im Landkreis Haßberge. Genehmigungsbehörde arbeitet nachlässig.

In einer bisher vollkommen unbekannten und überraschend juristischen Deutlichkeit zeigt das Urteil des VG Würzburg die fahrlässige Vorgehensweise der zuständigen Behörde, dem Landratsamt Haßberge in Unterfranken/Bayern, bei der Genehmigung von Windrädern auf. Es bringt exemplarisch die bayern- und deutschlandweit sehr häufigen Verstrickungen und prekären Befangenheiten zwischen der Genehmigungsbehörde, dem Landratsamt und der Person des Landrats und dessen/deren Beteiligungen an Windradplanungen in Form von Energie- und Bürgerwindgenossenschaften oder sonstigen bürgerlich-rechtlichen Gesellschaftsformen, an das Licht der Öffentlichkeit.

http://www.umwelt-watchblog.de/ein-bemerkenswertes-urteil-baustopp-fuer-sechs-windkraftanlagen-im-landkreis-hassberge/

---------------------------------------

 Niedersachsen    31.03.15

Vogelflug- Weißstorch kollidiert mit Windrad – Notoperation

Das Tier wurde schwerverletzt gefunden und in die Storchenpflegestation Westenmarch gebracht. Ein Flügel musste amputiert werden. Damit sind die unqualifizierten Aussagen vieler Projektierer und Befürworter als reine Abwehraussage entlarvt "Störche fliegen nicht so hoch und gewöhnen sich schnell an die Windräder". Aus diesen Aussagen spricht  Geldgier und Unwissenheit, samt Gefühlskälte gegenüber der Schöpfung.

http://www.abendblatt.de/region/niedersachsen/article205232791/Weissstorch-kollidiert-mit-Windrad-Notoperation.html#modal

.

-----------------------------

Überall die gleiche Vorgehensweise. Auch der btg-bayern werden die Ergebnisse der saP, mit der Begründung "wirtschaftlicher Interessen des Projektierer" verweigert.

Wilnsdorf. Die Windkraftfirma Volkswind hält Ergebnisse des Vogel-Monitorings an den Windkraftanlagen auf der Kalteiche unter Verschluss.

http://www.siegener-zeitung.de/siegener-zeitung/Windkraft-Daten-bleiben-geheim-54ee8bd7-3e5e-4bf6-92ff-c928832f0af4-ds

-----------------------------

Die Berücksichtigung von Fledermäusen bei Windradprojekten in Deutschland – mangelhafte Untersuchungsmethoden liefern mangelhafte Ergebnisse !

http://www.umwelt-watchblog.de/die-beruecksichtigung-von-fledermaeusen-bei-windradprojekten-in-deutschland-mangelhafte-untersuchungsmethoden-liefern-mangelhafte-ergebnisse/

-----------------------------------

Warum Windräder Fledermäuse töten. 

----------------------------------

Stört Habichtskauz die Ökostromplanungen der Stadtwerke München?

http://www.umwelt-watchblog.de/stoert-habichtskauz-die-oekostromplanungen-der-stadtwerke-muenchen/

-----------------------------------------------

EU verklagt Deutschland. Deutschland weist zuwenig Naturschutzgebiete aus

http://www.mmnews.de/index.php/politik/40524-zu-wenige-naturschutzgebiete-eu-verklagt-deutschland

----------------------------------------

Windräder im Wald vernichten wertvolle Umweltleistung der Wälder für die Menschen!

http://www.umwelt-watchblog.de/fehlende-umweltleistungen-durch-waldrodungen-fuer-windraeder/#comments

-------------------------------------

Die Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz, Landschaftspflege und Erholung (LANA) der Umweltministerkonferenz der Bundesrepublik Deutschland hat nun endlich doch das seit 2012 (!) blockierte Papier der Vogelschutzwarten bestätigt. Mindestabstand für Rotmilan auf 1500m zur WEA erhöht.

https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/energie/erneuerbare-energien-energiewende/windenergie/06358.html

-------------------------------------

Verlust der Stille. Ein Plädoyer für unsere Heimat.

http://www.landschaftswerkstatt.de/dokumente/Schoen.-Heimat-WKA-2010.pdf

----------------------------------------

die Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz, Landschaftspflege und Erholung (LANA) der Umweltministerkonferenz der Bundesrepublik Deutschland hat nun endlich doch das seit 2012 (!) blockierte Papier der Vogelschutzwarten bestätigt

https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/energie/erneuerbare-energien-energiewende/windenergie/06358.html

------------------------------

Der BUND Vorsitzende Hubert Weigert, der Janus unter den Naturschützern. Weigert  plädiert auf allen Kanälen, dass Windräder auch in Wälder nötig sind. Der Unwissende lässt zugleich Spendenaufrufe  an seine Mitglieder versenden. Dieser Aufruf ist an Scheinheiligkeit nicht mehr zu überbieten. Kritik, selbst aus den eigenen Reihen,  wird ignoriert.

Lesen Sie selbst:   

Spendenaufruf BUND
Scheinheiligkeit im BUND
BUND Spende1.pdf (207.97KB)
Spendenaufruf BUND
Scheinheiligkeit im BUND
BUND Spende1.pdf (207.97KB)

-----------------------------------

Meinungen von Fachleuten zur Energiewende 

 Prof. Dr. Frank- Endres-Clausthal University of Technology-Institute of Electrochemistry " Was die Grünen aber heute veranstalten, lässt mich jede Spende an grüne NGOs und jede Stimme für die Grünen zutiefst bereuen. Noch nie hat es im Nachkriegsdeutschland einen grösseren Frevel an der Umwelt gegeben als heutzutage". 

http://gegenwind-starnberg.de/2015/02/zielkonflikte-bei-erneuerbaren-energien/

---------------------------------------

Wir brauchen keinen Krieg um unser Heimat zu zerstören, wir haben was besseres,  unsere Politiker!

https://www.youtube.com/watch?v=vBJI-q7gcSc

-----------------------------------------

Ein weiteres  Bespiel für miserable Politik gegen unseren Lebensraum. Wälder werden nur unter dem Gesichtspunkt Profit betrachtet.

http://baden-wuerttemberg.nabu.de/themen/wald/wald/forstpolitik/16636.html

---------------------------------------------------

Waldschutz ist Tierschutz...... Der Artenreichtum steigt mit zunehmendem Waldalter und einer durch den Menschen ungestörten Waldentwicklung. Über fast alle Artengruppen hinweg waren die Artenzahlen in Waldschutzgebieten signifikant höher als in Wirtschaftswäldern.

http://www.umwelt-watchblog.de/kategorie/energiewende/windkraft/

-------------------------------

Windradlobbyisten im BUND haben den Vorsitzenden des BUND in RLP in den Rücktritt getrieben. Neumann trat für den Natur und Landschaftsschutz gegen die Windradbefürworter auf.

http://www.umweltruf.de/2014_Programm/news/news_druck.php3?nummer=8779

------------------------------

Die Energiewende naturverträglich umsetzen!

http://www.nabu.de/themen/energie/erneuerbareenergien/16082.html

--------------------------------

Aus Verbündeten werden Gegner. Wie der BUND die Seiten wechselt. Wie dumm sind Menschen die an eine Abschaltung der WEA beim Vogelzug glauben. Könnte Korruption die Ursache dafür sein ?

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/mainz/windpark-fuerfeld-aus-verbuendeten-werden-gegner/-/id=1662/nid=1662/did=14695818/1wtvxp5/index.html

--------------------------------

Warum Windräder Fledermäuse töten (SWR.de)  

btg-bayern. "Wie blauäuig sind den die Vogelschützer das sie glauben das Unternehmer ein Windrad anhalten wenn eine Fledermaus daher kommt. "

https://www.youtube.com/watch?v=JY9V66v_QSQ

---------------------------------------------------------

Windkraft-Studie: Pro Jahr 308 getötete Rotmilane

Landwirtschaftsministerium spricht von "Einzelexemplaren”

http://www.lr-online.de/regionen/elsterwerda/Windkraft-Studie-Pro-Jahr-308-getoetete-Rotmilane;art1059,4868688

----------------------------------------------------

18. November 2014 – Greifvögel gehören weltweit zu den häufigsten Opfern von Windkraftanlagen.

Forschungsverbund unter Leitung des NABU veröffentlicht neue Studie

http://www.nabu.de/themen/energie/erneuerbareenergien/windkraft/17417.html

-------------------------------------------

Vogelwarte warnt vor Windrädern im Baselbiet.  Vogelmord in ganz Europa.

http://bazonline.ch/basel/land/Vogelwarte-warnt-vor-Windraedern-im-Baselbiet/story/14275246

---------------------------------------------------------

Naturschutz ist nicht gefragt. Gerichte entscheiden immer häufiger für die Wirtschaft. Ist Justizia noch unbeeinflusst?

http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/nahe_artikel,-Streit-um-Birkenfelder-Windraeder-Nabu-spricht-von-Hetzkampagne-der-Firma-Geres-_arid,1241622.html#.VICVuskYiN8

--------------------------------------------

SPD BW  Schmiedel: "Im Zweifel muss nicht immer geprüft werden, ob ein Windrad den Rotmilan am Hinterkopf erwischt"

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.ausbau-der-windkraft-spd-riskiert-aerger-mit-naturschuetzern.ca39666a-1264-483d-a814-049f08aa1d50.html

-----------------------------------------------------

Todesfalle Windräder . Das Bundesumweltministerium (BMU) hat die Studie mit rund 1,1 Millionen Euro gefördert. Doch es passiert nichts.

Quelle: dpa / feelgrenn
http://www.feelgreen.de/todesfalle-windrad-studie-zeigt-fledermaus-sterben/id_65037856/index
 Quelle:  vdb/cme/feelgreen
http://www.feelgreen.de/windenergie-windraeder-werden-fledermaeusen-zum-verhaengnis/id_70727352/index
Quelle: ag/feelgrenn
http://www.feelgreen.de/fledermaeuse-verwechseln-windraeder-mit-baeumen/id_71294586/index

----------------------------------------------------

Die Natur Zerstörer haben einen Namen. Politik und Lobbyisten handeln frevelhaft an Mensch und  Natur

http://www.wattenrat.de/2014/08/26/windenergie-politischer-druck-auf-die-staatlichen-vogelschutzwarten/

-----------------------------------------------------

Ungeachtet all dieser dramatischen Ergebnisse werden Windkraftanlagen sogar in Europäischen Schutzgebieten geplant und gebaut.

http://www.welt.de/politik/deutschland/article134236602/Wenn-das-Windrad-zur-toedlichen-Gefahr-wird.html

------------------------------------------------------

Der Stuttgarter Landschaftsarchitekt Frank Roser hat eine Formel entwickelt, mit der sich die Schönheit einer Landschaft objektivieren lässt. Landschaftschutz ist im Bundesnaturschutzgesetz verankert. Windwahn stoppen.

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=44442

-------------------------------------------------------

Ein Biologe über Windräder als Massenvernichter von Vögeln

http://www.nordbayern.de/region/neustadt-aisch/ein-biologe-uber-windrader-als-massenvernichter-von-vogeln-1.3849039?searched=true

--------------------------------------------------------

Bei NABU und BUND geht Geld vor Tierschutz   

hr Rundfunk Defakto  TV

http://www.youtube.com/watch?v=LHLTQ4-RHnc

-----------------------------------------------------

Den Taunus nicht deformieren.  Prof. Dr. Eugen Ernst 

https://www.youtube.com/watch?v=YG1qGU97z2Q

------------------------------------------------------

Waldzerstörung für unseren Wohlstand.Windräder im Wald sind einfach nur dumm.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2143840/Wirbel-um-Windkraft

----------------------------------------------------

Naturschutzverbände unterstützen Desaster
Biodiversitaestziele werden den Profit geopfert
vowe_2012_03_flade_biodiversitaetsdesaster.pdf (1.63MB)
Naturschutzverbände unterstützen Desaster
Biodiversitaestziele werden den Profit geopfert
vowe_2012_03_flade_biodiversitaetsdesaster.pdf (1.63MB)

------------------------------------------------------

Dr. Friedrich Buer- Fukusihma im Naturschutz
Windräder töten maasenhaft Vögel und der Naturschutz schweigt dazu
Fukusihma im Naturschutz.pdf (852.33KB)
Dr. Friedrich Buer- Fukusihma im Naturschutz
Windräder töten maasenhaft Vögel und der Naturschutz schweigt dazu
Fukusihma im Naturschutz.pdf (852.33KB)

-----------------------------------------

btg-bayern "Was für Tiere gilt sollte auch für Menschen gelten".     

BUND Reimut Kayser: Nicht Vogelschutz oder Windkraft. Die Devise heißt ganz klar: Nutzung der Windkraft und Artenschutz. Beides lässt sich verbinden....

Quelle : Augsburger Allgemeine Zeitung

http://www.augsburger-allgemeine.de/dillingen/Kayser-Noerdlich-der-Donau-Rotmilan-vot Windraedern-id14761946-html   

---------------------------------------------------

Ein Baustopp für den Vogelschutz

http://swrmediathek.de/player.htm?show=60a50020-2a1a-11e4-bc1c-0026b975f2e6 

----------------------------------------------------

Wen interessieren schon Schweinswale in der Nordsee? Ist uns Menschen nur noch unser Profit heilig.

Quelle :Europaticker
http://www.umweltruf.de/2014_Programm/news/news_druck.php3?nummer=7329

--------------------------------------------------------