www.btg-bayern.de    

 Bürger für Transparenz & Gerechtigkeit     

 
 


---------------------------------------------------

Die Schwarz -Rote Politik  fragt nun nach unseren Wünschen. Es ist erschütternd das das nötig ist. Politiker sollten die Wünsche Ihrer Bürger kennen, wenn Sie nicht den Boden unter den Füßen verloren haben. Aber wir sagen Ihnen auch gerne mal die Meinung unseren Unwissenden Politiker. Also los gehts.

https://www.dialog-ueber-deutschland.de/SharedDocs/Blog/DE/2014-04-02-dialog-lebenqualitaet.html

kleine  Anregung als das Video von der heute show zum Thema.

https://www.youtube.com/watch?v=3aTO136bsfs

-----------------------------------

Beteiligen Sie sich am Dialog mit dem Bundeswirtschaftsministerium. Bis März 2015 können Sie der Bundesregierung Ihre Meinung zur Energiewende mitteilen.

http://www.bmwi.de/DE/Themen/Energie/Strommarkt-der-Zukunft/Gruenbuch/stellungnahmen-gruenbuch.html

-----------------------------------------------

Bayerischer Energiedialog endet ohne konkrete Ergebnisse

btg"war ja auch nicht zu erwarten in diesem verfilzten System. Neue Politiker mit Anstand und Verstand sind gesucht.

http://www.umwelt-watchblog.de/das-dilemma-der-energiewende-offenbart-sich-energiedialog-endet-ohne-konkrete-ergebnisse/

---------------------------------------------

Die btg-bayern dankt den Vertreter der Bay. Windrad-Gegner für Ihr  Engagement beim Energiedialog!

Durch die geleistete Aufklärung zu den Physikalischen Fakten muss diesen Tatsachen bei den weiteren Entscheidungen Rechnung getragen werden.

Statements aus der offiziellen Pressemitteilung des Staatsministeriums I

„Wir sehen jedoch heute, dass der Beitrag der Erneuerbaren zur Versorgungssicherheit beim gegenwärtigen Stand der Technik nur in eng begrenztem Umfang gesteigert werden kann. Bei einem weiter unkontrollierten Zubau gerade von Windkraft drohen uns nicht nur die Kosten der Energiewende aus dem Ruder zu laufen. Die künftigen Belastungen für das Netz wären enorm und würden einen immer größeren Bedarf nach zusätzlichen Leitungen auslösen. Damit muss Schluss sein!“ 

„Die Erneuerbaren müssen dem Gesamtsystem dienen, ihre Produktion muss sich mehr am Bedarf orientieren“, erklärte Aigner. Ein Schwerpunkt müsse deshalb in Zukunft auf den Möglichkeiten zur Systemintegration liegen: „Es funktioniert nicht“, so die Ministerin, „wenn wir die Spitzen immer weiter erhöhen, ohne die Täler zu füllen“. 

-----------------------------------------

Schlussfolgerungen der Staatsregierung
CSU hintergeht Windrad-Gegner und will Behördenplanungen für Windräder noch unterstützen.
Schlussfolgerungen aus dem Energiedialog Bayern.pdf (128.42KB)
Schlussfolgerungen der Staatsregierung
CSU hintergeht Windrad-Gegner und will Behördenplanungen für Windräder noch unterstützen.
Schlussfolgerungen aus dem Energiedialog Bayern.pdf (128.42KB)

 Lesen Sie was engagierte Bürger zur Energiewende sagen!

Bürger Meinungen zur Versorgungssicherheit 4
Leitfragen AG Versorgungssicherheit4.pdf (175.49KB)
Bürger Meinungen zur Versorgungssicherheit 4
Leitfragen AG Versorgungssicherheit4.pdf (175.49KB)
Bürger Meinungen zur Versorgungssicherheit 3
Leitfragen AG Versorgungssicherheit3.pdf (161.83KB)
Bürger Meinungen zur Versorgungssicherheit 3
Leitfragen AG Versorgungssicherheit3.pdf (161.83KB)
Bürger Meinungen zur Versorgungssicherheit 2
Leitfragen AG Versorgungssicherheit2.pdf (158.48KB)
Bürger Meinungen zur Versorgungssicherheit 2
Leitfragen AG Versorgungssicherheit2.pdf (158.48KB)
Bürger Meinungen zur Versorgungssicherheit 1
Leitfragen AG Versorgungssicherheit1.pdf (156.85KB)
Bürger Meinungen zur Versorgungssicherheit 1
Leitfragen AG Versorgungssicherheit1.pdf (156.85KB)
Bürger Meinungen zur Versorgungssicherheit
Leitfragen AG Versorgungssicherheit.pdf (163.89KB)
Bürger Meinungen zur Versorgungssicherheit
Leitfragen AG Versorgungssicherheit.pdf (163.89KB)
Bürger Meinungen zu Speichertechnologien
Leitfragen AG Speichertechnologien.pdf (155.71KB)
Bürger Meinungen zu Speichertechnologien
Leitfragen AG Speichertechnologien.pdf (155.71KB)
Bürger Meinungen zum Energiesparen
Leitfragen AG Energie sparen.pdf (154.82KB)
Bürger Meinungen zum Energiesparen
Leitfragen AG Energie sparen.pdf (154.82KB)
Bürger Meinungen zu Erneuerbaren Energien
Leitfragen AG Erneuerbare Energien.pdf (155.17KB)
Bürger Meinungen zu Erneuerbaren Energien
Leitfragen AG Erneuerbare Energien.pdf (155.17KB)


Hier lesen Sie die aktuellen Ergebnisse der Dialoggespräche im Bay. Wirtschaftsministerium.

http://www.stmwi.bayern.de/

Neuigkeiten vom Energiedialog


Zurück zur Übersicht

18.01.2015

btg - berichtet von Bürgerdialog

Die Erneuerbaren Energien leisten bis 2022 nur einen begrenzten Beitrag zur Versorgungsicherheit.
Die Kritik an der Windenergie bezieht sich auf fehlende Wirtschaftlichkeit in Bayern, Belastung für Mensch Landschaft und Natur. Es bestehen Zweifel an der Integrierbarkeit ins Stromnetz. Es gibt keine gesicherte Leistung, auch nicht bei großflächiger Betrachtung.

Ausreichende und systemsichernde Speicher für den voltailen Strom aus Windräder und Solar wird es bis 2022 nicht geben. Die Entwicklung der neuen Speicherarten ist im Gange. Welche Speichersysteme letztendlich zum Einsatz kommen ist nicht präzise vorhersehbar.
Die Wirtschaftlichkeit der Windenergieanlagen in Bayern wurde in Frage gestellt. Es wurde beauftragt die realen Zahlen aller WEA zu ermitteln und in der nächste Sitzung vorzulegen. Nach Aussagen von Teilnehmern des Dialogs werden die positiven Wirtschaftlichkeitsdaten tlw. in Zweifel gezogen. Dies soll geklärt werden.
Der wiederholte Export von Stromüberschüssen ins Ausland wurde von Aigner mehrfach erwähnt. Mit weiteren WEA Anlagen wird der Stromüberschuss an windstarken Tagen noch weiter stiegen und auch die Sicherung der Netzstabilität ist z. Z. nur mit zusätzlichen hohen Kosten zu gewährleistet. Diese Stromspitzen, mit EEG Fördergelder erzeugt, müssen teilweise unter Verlust zur Sicherung der Netzstabilät beseitigt werden. Dies für die Bürger bei Zahlung der EEG Umlage besonders bitter. Eine Glättung dieser Stromspitzen soll, auch die von PV, geprüf werden. Prozentuale Spitzenkappungen sollen Anreize für die Optimierung der Erneuerbaren Energeianlagen schaffen.
Wir wünschen uns , dass die Staatsministerin Aigner den Menschenfreundliche Kommpris, der möglich ist, wählt.



Zurück zur Übersicht


2015-01-17 . Streit gab es auf der Sitzung auch. Nach Teilnehmerangaben äußerten sich vor allem die Windkraftgegner lautstark.

http://www.br.de/nachrichten/energiedialog-aigner-windkraft-engeriewende-100.html

Ergebnisprotokoll Bay. Dialoggespräche,  Sitzung 2

https://www.energie-innovativ.de/fileadmin/user_upload/energie_innovativ/Energiedialog/Dokumente/2014-12-06-AG1-Ergebnisprotokoll-2.pdf

https://www.energie-innovativ.de/fileadmin/user_upload/energie_innovativ/Energiedialog/Dokumente/2014-12-05-AG2-Ergebnisprotokoll-2.pdf

https://www.energie-innovativ.de/fileadmin/user_upload/energie_innovativ/Energiedialog/Dokumente/2014-12-06-AG3-Ergebnisprotokoll-2.pdf

https://www.energie-innovativ.de/fileadmin/user_upload/energie_innovativ/Energiedialog/Dokumente/2014-12-05-AG4-Ergebnisprotokoll-2.pdf

2015-01-09

https://www.energie-innovativ.de/fileadmin/user_upload/energie_innovativ/Energiedialog/Dokumente/2015-01-08-Massnahmenvorschlaege-AG1.pdf

https://www.energie-innovativ.de/fileadmin/user_upload/energie_innovativ/Energiedialog/Dokumente/2015-01-09-AG1-Ergebnisprotokoll-3.pdf

https://www.energie-innovativ.de/fileadmin/user_upload/energie_innovativ/Energiedialog/Dokumente/2015-01-09-AG3-Ergebnisprotokoll-3.pdf

https://www.energie-innovativ.de/fileadmin/user_upload/energie_innovativ/Energiedialog/Dokumente/2015-01-09-AG2-Ergebnisprotokoll-3.pdf

2014-12-18

https://www.energie-innovativ.de/fileadmin/user_upload/energie_innovativ/Energiedialog/Dokumente/2014-12-18-Zwischenergebnisse-AGs-Plattform-Energie.pdf

http://www.energie-innovativ.de/fileadmin/user_upload/energie_innovativ/Energiedialog/Dokumente/2014-12-18-Statement-AG2-Hering.pdf

----------------------------------------- 

Status Dialog-Gespräche

http://www.energie-innovativ.de/nc/service-events/news/rss-feed-zum-energiedialog-bayern/?tx_ttnews[tt_news]=36509

-----------------------------------------